Software Update für Googles Nexus One

Google Nexus One

Google Nexus One

Bislang beherrschte Googles Nexus One kein Multitouch, obwohl die Hardware dazu durchaus in der Lage wäre. Diesen Missstand hat Google nun behoben und rüstet die Multitouch Funktion mit einem Update nach. Das Update kommt bei der US-Version über das Mobilfunknetz, deutsche Kunden können es sich (zumindest vorerst) manuell installieren. Mit dem Update kommen aber noch weitere Features. So gibt es laut digitaltrends.com einen Nachtmodus für Google Maps Navigation, der sich bei Dunkelheit automatisch aktivieren soll und damit die Lesbarkeit des Displays verbessert. Desweiteren wurde Googles Goggles hinzugefügt, eine Applikation, die mit der Kamera aufgenommene Motive erkennt und dazu passende Informationen liefert. Laut golem.de behebt die neue Nexus One Firmware auch einen Fehler bei der UMTS Nutzung. So hatten Kunden oft an Stellen keinen UMTS Empfang, wo andere Geräte ohne Probleme auf das UMTS-Netz von T-Mobile USA zugreifen konnten.

  1. No comments yet.

  1. No trackbacks yet.

Blue Captcha Image
Refresh

*